Wanderung in drei Etappen auf dem Harzer Grenzweg

In drei Etappen war ich in der vergangenen Woche auf dem Harzer Grenzweg unterwegs. Tatsächlich habe ich nur Teile des Harzer Abschnittes des Wanderweges absolviert, der als "Grünes Band" die gesamte ehemalige innerdeutsche Grenze nachvollzieht. Weder Anfangs- noch Endpunkt stimmen mit dem offiziellen Wanderweg überein. Auch habe ich hier und da den Grenzweg verlassen und wechselte auf für mich attraktivere Routen.

20160718_Harz_Bad_Harzburg_Braunlage_026

Angereist war ich am Sonnntag, 17. Juli, nach Bad Harzburg. Am Montag ging es dann nach einer Übernachtung weiter über die Eckertalsperre und den Brocken zum Wurmberg und schließlich nach Braunlage. Die zweite Etappe führte am Dienstag, 19. Juli, über das Freilichtmuseum Grenzmuseum Sorge und Hohegeiß nach Zorge. Abschließend wanderte ich am Mittwoch, 20. Juli, von Zorge über Walkenried nach Bad Sachsa, von wo ich nach einer weiteren Übernachtung am Donnerstag, 21. Juli, wieder nach Hause fuhr.

Bilder der Wanderung

Alle Fotos, die ich während der Wanderung im Harz gemacht habe, sind in einem Album auf Flickr zu besichtigen. Klickt einfach auf das obige rgoße Bild, um Euch das Album anzuschauen. Enthalten sind Bilder der einzelnen Etappen, aber auch von den Aufenthalten in Bad Harzburg, Braunlage, Zorge und Bad Sachsa.

Aufgeteilt nach Etappen findet Ihr meine Flickr-Bilder über die unten stehende Tabelle.

20160718_Harz_Bad_Harzburg_Braunlage_029

Bilder Etappe 1

20160719_Harz_Braunlage_Zorge_011

Bilder Etappe 2

20160720_Harz_Zorge_Bad_Sachsa_019

Bilder Etappe 3

GPX-Routen herunterladen

In der Übersicht sieht die Wanderung wie folgt aus. Herunterladbare GPX-Dateien mit den Daten für die drei Etappen findet Ihr unter dem Kartenbild.

Kartenübersicht Harzer Grenzweg in drei Etappen

Die in den GPX-Dateien enthaltenen Daten basieren auf den Log-Tracks meines GPS-Gerätes. Wenn die entsprechenden Routen nicht exakt auf Wege in den einschlägigen Online-Kartenwerken passen, liegt das an Erfassungsungenauigkeiten. Ich habe die Daten nur leicht korrigiert und "geglättet". Da die Zahl der Wegpunkte reduziert wurde, entsprechen die Kilometerangaben der GPX-Routen nicht ganz den unten gemachten.

Weitere Texte